ÄrzteTag

ÄrzteTag

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:06: Herzlich willkommen beim ÄrzteTag den Podcast der Ärztezeitung.

00:00:11: Mein Name ist Lena jamaschek ich bin Medizinstudentin kurz vor dem PJ und zurzeit Praktikanten hier in der Redaktion.

00:00:18: Mit dieser Folge startet unsere neue Podcast Serie Klima Konsil was die Medizin für eine gesunde Erde tun kann.

00:00:26: In dieser Serie sprechen wir mit vielen inspirierenden Ärztinnen und Ärzten.

00:00:31: Sie alle eint das Bewusstsein dass unsere Gesundheit mit unserer Umwelt direkt zusammenhängt und beide schützenswert ist.

00:00:37: Daher verändern Sie Ihren Praxisalltag gehen auf die Straße oder engagieren sich noch neben ihrem Beruf

00:00:43: warum gerade Menschen in Gesundheitsberufen sich immer mehr für das Thema Klima und Gesundheitsschutz einsetzen und wie sich der Klimawandel ganz konkret auf die Gesundheit auswirken kann.

00:00:53: Soll heute auch Thema des Podcast sein außerdem würde ich gerne besprechen welche Rolle Vielfalt in der Medizin dabei spielt

00:01:00: ich freue mich sehr für den heutigen Teil unserer Podcast Serie mit Silvia Hartmann zu sprechen hallo Frau Hartmann

00:01:06: hallo guten Tag Frau Hartmann ist Ärztin sie ist Gründungsmitglied und stellvertretende Vorsitzende der Allianz Klimawandel und Gesundheit kurz KLUG genannt und sie ist Mitglied der Delegiertenversammlung des Marburger Bundes

00:01:21: zeige mir direkt ins Thema ein sie sind von Hausärzten sehen Sie es als Aufgabe des Gesundheitssektors an mehr für die Bereiche Klima und Gesundheitsschutz zu tun und wenn ja warum

00:01:34: auf jeden Fall sehe ich das als Aufgabe sonst würde ich mich natürlich dafür auch gar nicht engagieren und darum also weiß jetzt endlich sozusagen das Potenzial bei diesem Thema einfach enorm ist in der Medizin ist der Prävention Tennisbällen Gebiet was

00:01:49: etwas vernachlässigt das gerade auch im Studium oft an aber man lernt

00:01:53: nicht ausreichend wie setzt man tatsächlich Produktion um und man denkt dass du auch zu wenig außerhalb seines eigenen sie los und so interdisziplinär eben mit anderen Fachdisziplinen zusammen wie z.b. und wo könnten Ärzte sich auch ein Weg.

00:02:07: Stadtplanung oder auch bei der Gesetzgebung unglücklich dass ich nicht Gesundheit umzusetzen weil in meinem Selbstverständnis ist

00:02:15: nein die Aufgaben von Ärztinnen und Ärzten

00:02:18: Gesundheit zu schützen und zu verbessern und Gesundheit schützen ist eben ganz stark Prävention und wenn wir da jetzt wieder zurückgehen zum Thema Klimaschutz und schauen was sind die

00:02:29: Auswirkung der Klimakrise stellen wir fest dass du dann ganz viele Lieder Auswirkung eigentlich präventiv angegangen werden können und das auch ganz viele Klimaschutzmaßnahmen letztendlich nichts anderes sind als Präventionsmaßnahmen und dir sozusagen daraus.

00:02:42: WINWIN was anziehen können und genau auf diesen Aspekt weil es eben eine so große Dimension hatte noch die Klimakrise web

00:02:49: Gesundheit hat wenig Verantwortung des Gesundheitssektors da tatsächlich aktiv zu werden

00:02:56: und wie könnte da ihrer Meinung nach die Umsetzung ganz konkret auch im Gesundheitssystem oder auch durch Menschen des Gesundheitssektors aussehen

00:03:06: ja das sind zwei verschiedene Säulen kann man dann einerseits eben im Gesundheitssektor selbst zu wenig Talent haben der Gesundheitssektor in Deutschland stößt etwas in Prozent der gesamten Treibhausemissionen Deutschland aus das ist

00:03:19: dann ein beachtliches Maß das heißt das Gesundheit wechsel können wir wenn wir unseren Dichtung primum non nocere erfolgen.

00:03:26: Okay wie schaffen wir es tatsächlich klimaneutral Sven wie schaffen wir zeitlich unsere Menschen auf so eine Art zu behandeln dass die gleichzeitig mit unserer Behandlung nicht die Lebensgrundlage also die Umwelt.

00:03:37: Gleichzeitig zerstören das als eine Säule und das andere war wie können wir unsere Position dazu als Ärztinnen und Ärzte erreichen wir

00:03:46: jeden passt also eigentlich ihre zeigen Menschen aus verschiedenen Bevölkerungsgruppe rungen

00:03:51: und verschiedene Altersklassen und erleben gleichzeitig ein sehr hohes Vertrauen in der Bevölkerung also bist du diesen Glaubwürdigkeit Index der immer wieder feststellt dass Pflegeberufe und Ärzte da die höchste Glaubwürdigkeit und.

00:04:05: Ja immer auf die Frage wie diese Position nutzen um diese Informationen die wir haben über die Ausführung der Klimakrise an unsere Patienten und Patienten zu übermitteln.

00:04:15: Und eben auf diesem zwei Seiten und man kann auch noch eine dritte dazu sehen wenn man jetzt die zwei schon bisschen weiter fast und sagt damit haben wir gleichzeitig auch einen Auftrag das

00:04:23: der Bevölkerung zu deinem du stärker zu vermitteln dass das was da auf uns zukommt nicht meine Klimakrise ist sondern auch eine gesundheitliche und deswegen handeln möchten.

00:04:33: Also sprechen Sie da eigentlich drei ganz wichtige Säulen an

00:04:37: und vielleicht nur noch mal so ein bisschen zum medizinischen Hintergrund gibt das Fachjournal Lancet und das veröffentlicht ja jährlich den sogenannten countdown und daran wird basierend auf wissenschaftlichen Studien dargestellt welche Auswirkungen der Klimawandel auf die menschliche Gesundheit hat der letzte kam ja im Dezember 2020 raus was waren da drin denn so ganz knapp

00:04:58: erzählt die zentralen Punkte und wie werden diese die ärztlichen Tätigkeiten auch ein Stück weit verändern.

00:05:05: Ja oder wie verändern die sie tatsächlich auch jetzt schon würde ich sagen dass ich bei einer Sache ist ja die Hitzetod und was wir jetzt schon merken so die.

00:05:13: Wärmsten Jahre das sind die die in den seit der Wetteraufzeichnung sind die die wir in der letzten 10 Jahren erlebt haben und darf dadurch sterben an Menschen in Deutschland schon an die 20.000 Menschen oder also auf diese Kinder auch mehrere tausend Menschen und erleben das heute schon auch im Klinikalltag dann z.b. oder in der Niederlassung

00:05:31: wir schauen müssen die

00:05:33: hast du mir da die Medikation zum Beispiel dass Menschen an wenn Menschen Diuretika nehmen und ist sind für heiße Tage vorausgesehen dann muss man das Stimmen zusammen denken ebenso muss ich die Dosierung reduzieren oder muss ich die Leute besonders aufklären dass sie da besonders beachten dass Sie auch wirklich viel trinkt

00:05:49: und auf Warnhinweise achten auch ältere Menschen eben dass sie jemanden haben der sich um sie kümmert also das heißt es findet auch jetzt schon statt.

00:05:58: Es gibt auch noch einen vom Landidyll immer ein policy Brief als ein Empfehlungsschreiben für Deutschland und da sind ebenso diese Kernpunkte auch dass wir wenn wir die aktuelle Situation uns anschauen eben deinen ist gerne

00:06:11: ohne seit über einem Jahr und wir müssen schauen dass wir.

00:06:16: Fördermittel mit der Wii dann versucht die Wirtschaft nach Coruna oder auch wie geht's ihm schon zu unterstützen wieder aufzubauen dass wir da wohl drin Maßnahmen schaffen dass wir versuchen nicht nur sozusagen.

00:06:29: Ja ich verstehe Dich Corona ist dann sind einfach ungeachtet wie sicher andere Sachen wieder zu minimieren sondern wird im dann gleich direkt schauen dass unsere Investition die wir jetzt tätigen auch nachhaltig denn die politischen Entscheidung die wir jetzt treffen.

00:06:44: Maßgeblich für die nächsten Dekaden tatsächlich was dann passieren wird weil wenn du so mit ihr was das geht haben wir nicht mehr so viel Zeit also sind nur noch

00:06:52: wenige Jahre über die widerspreche und deswegen sind die Investition die wir jetzt tätigen ebenso wichtig und eben diese Triple bin Maßnahmen sozusagen also das Thema stabilisieren die Gesundheitsschutz

00:07:02: und eine nachhaltige Wirtschaft gemeinsam denken.

00:07:05: Dann andere Aspekte sind auch Ernährungsempfehlungen tut nicht ich umzusetzen und auch nachhaltig ernährungsstile.

00:07:12: Zu bewerten und zu unterstützen denn man hat rausgefunden in Studien das wenn selbst die gesamte Welt sich z.b. nachdem Ernährungsempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ernähren würde.

00:07:23: Und dann kommt das Ernährungssektor tatsächlich steigen würde also auch da muss man schauen wie kann man es schaffen dass Ernährung nachhaltig ist und wir Gesundheit und

00:07:33: immer eben da gemeinsam denken dann eine andere Empfehlung ist dass ihr Lebensraum schaffen so ein bisschen das was ich vorhin schon angeschnitten haben die eben.

00:07:42: Gesundheit fördern also in den Städten dass wir Stadtplanung und Gesundheit zusammen denken und auch versuchen

00:07:49: also als erste gerade so niedergelassen Bereich weiß man dass viele Erkrankungen ja im Leben ist eben schuldet sind und es gibt die glaube bilden dass du siehst da die die sagt das.

00:07:58: Neons dreiviertel der Erkrankungen allein auf den Lebensstil zurückzuführen sind bzw nicht übertragbare Erkrankungen sind die zum großen Teil dem Institut schreiben will und wir eben da

00:08:09: auf Italienisch als danke schön auf englisch also das die

00:08:13: gesunde Wahl die einfache Wahl ist dass wir Städte so gestalten dass aktiver Transport befördert wird leben des Menschen erlauchten der fahrradfahren sich dabei sicher fühlen und dadurch dann z.b. auch gleichzeitig die Luftverschmutzung gilt die auch ein

00:08:28: der Grund dass aktuell plötzlich viele Menschenleben kostet in Deutschland z.b. geht man laut Studien davon aus dass mehr Menschen an den Folgen

00:08:36: der Luftverschmutzung sterben tatsächlich als an den Folgen des Rauchens und das finde ich eigentlich eine sehr spannende Zahl bei im ärztlichen Alltag.

00:08:43: Fährt man der Stil und der After über überaus wie schädlich das auch ne sonst geht Menschen dazu doch aufzuhören mit dem Rauchen aber über die Folgen von Luftverschmutzung die anderen genauso schwer sind eben

00:08:56: und von der Zahl automatisch findet man im ärztlichen Alltag sehr selten und das könnte man auch wieder viel öfter machen

00:09:03: genau und im letzten. Daneben auch stärker als für die Ballungszentren mehr zu nutzen und dann tatsächlich Liebe Lebens die Veränderungen auch voran zu treiben.

00:09:13: Und dann wird ja im Zusammenhang mit dem Klimawandel auch oft von Migration gesprochen warum könnte die durch den Klimawandel bedingt zunehmen und was wären dann auch Folgen für Ärztinnen und Ärzte hierzulande

00:09:25: ja warum nimmt sie zu und zwar wenn man sich anschaut wie die Temperatur steigt im Durchschnitt sind es jetzt bei gerade von dem man ausgeht das heißt das ist

00:09:35: nicht überall auf der Welt gleich verteilt Brayka sondern das ist der Durchschnitt das heißt in einigen Gebieten wird es auch mehr als 2 Grad und gerade wenn man dann in die Region um den Äquator schaut.

00:09:46: Wird es dort tatsächlich ganz Temperaturen geben

00:09:49: im Jahresmittel die das menschliche Leben eigentlich für unmöglich machen ist es gibt ja schon welche Bereiche in den Menschen nicht so gut leben können oder halt schlecht tageweise verweilen können aber nicht 365 Tage im Jahr und diese Zonen werden sich eben nach

00:10:03: Prognosen von Forscherinnen ausbreiten so dass es dann

00:10:08: dann schlafe ich Zuflucht kommt weil einfach die Lebensbedingungen an diesen Orten so sind dass sie nicht mehr menschenfreundlich sind sondern menschenfeindlich und das hat dann dass ich auch nicht mehr mit Wirtschaft.

00:10:18: Juckt oder wie auch immer man das bezeichnen möchtest zu tun sondern das geht dann Unterschiede überleben ja und

00:10:24: das ist eine fluchtursache CD nicht mehr geht davon aus dass aber auch viele andere eher indirekt ist Luft oder anderen noch eine Rolle spielen also mehr Extremwetterereignisse die dann wieder zu Düren hören wieder nicht zu Ernteverluste Hunger und Unruhe führen man geht auf die

00:10:40: es gibt Studien dieser zeigen auch das

00:10:42: ipse zu überhitzten Gemütern schüttet mich nicht das weißt du doch in Menschen mehr zur Aggression und Gewalt nein bei höheren Temperaturen und deswegen auch er es zu Konflikten kommen wird und das ist in der multifaktoriell

00:10:55: natürlich aber man davon ausgeht es wird mir schlecht ging und auch mehr Konflikte und im Umkehrschluss heißt das die Menschen müssen irgendwohin wandern.

00:11:05: Ist neue Lebensräume suchen und könnten also dann vielleicht wieder auch bei uns in Deutschland Zuflucht suchen was heißt das für uns das heißt.

00:11:15: Ganz viel also von das dass wir schon mal hatten als kommen neue krankung mit denen sonst nicht beschäftigt haben einfach weil die Menschen aus Gebieten kommen bei den Krankheiten irgendwie besonders Prävalenz sind die wir nicht verkennen das heißt aber auch dass ganz viele Menschen

00:11:28: motiviert durch die alle Ergebnisse die sieht das Erleben und auch die mentale Gesundheit wichtig dann

00:11:35: leidet und seinem Ausmaß in dem wir das auch nicht unterschätzen können einerseits lieben auch die Menschen die fliehen müssen aus ihrer Heimat im Sinne von Postgarage Belastungsstörungen und Depression und Angststörung ganz

00:11:48: mentale Gesundheit aber auch tatsächlich gerade auch in der jüngeren Generation ist ja Donnerstag wieso ein Begriff der in den letzten Jahren dann geprägt wurde dieser

00:11:56: Angst um die eigene Umwelt und die Ungewissheit liegt diese in der Zukunft noch existieren wird.

00:12:04: Neue Erkrankungen durch die Klimakrise hier vor Ort auch oder vermehrte Erkrankung und natürlich auch mehr Herausforderungen weil zu mir

00:12:14: Bevölkerung indikationsschreiben, dass Ihre Frage

00:12:19: ja absolut das heißt wir haben jetzt ein bisschen über Hitze gesprochen über Luft Ernährung über Lebensräume und eben auch die Folgen auf die mentale Gesundheit

00:12:28: es ist sehr komplex das wird schon ganz schnell deutlich auch hier im Podcast jetzt können wir ja auch nicht leider jeden. Besprechen wo können sich denn interessierte vielleicht Ärzte oder auch Patienten Patientinnen informieren gibt es da irgendwelche Informationsportale die sie empfehlen

00:12:44: ja Irland policy Brief und auf den ganzen countdown bin

00:12:48: für alle diese Zeichen an Studieninteressierte kann ich dir ans Herz empfehlen es gibt auch ein englisches Lehrbuch und das sind deutsche auf dem Weg hat sich in die Richtung planetary Haus da gibt es eins zu klein curryhouse von Daniel Myers Inhaber trampen.

00:13:03: Empfehlen kann und wer noch ein bisschen Geduld hatte bis es sind auch deutsche Bücher auf dem Weg die dann so ab Mai Juni auf dem Markt sintertechnik

00:13:12: und ansonsten gibt es noch einen fauligen frei und ganz viele Videos die planetary health Academy die hat in der ersten Zeichen waren alle Vorträge auf deutsch.

00:13:21: Das heißt wenn man das bei YouTube ein Lied oder auch bei uns auf der Seite der deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit

00:13:28: ändert man das sehr gut und dann weitergeleitet werden auch die Überzeit oder wenn man es bei Google sucht und ich kann das nur jedem animieren sich dann bisschen mehr zu beschäftigen und es stimmt dass sie mit der Komplexität aber das

00:13:38: spannende das ist eben keine lineare Zusammenhänge sondern eben.

00:13:47: Und das Kennzeichen für dich nicht auf diese Disziplin von planetary health oder Klima und Gesundheit sehr gut ja man spielt auf jeden Fall dass sie da auch viele positive Aspekt

00:13:56: dann einen positiven Blick mit rein bringen das finde ich sehr ermutigen und jetzt sind sie ja auch als junge Frau schon in sehr vielen Organisationen aktiv

00:14:04: ist das Klima Thema für sie auch grundsätzlich ein Thema von Frauen oder ein Thema was mit Diversität zusammenhängend und kann sich ein bisschen ausführen Warum ja oder warum nein.

00:14:14: Ich glaube es ist auf jeden Fall ein Thema der jüngeren Generation tatsächlich das ist nur eine von

00:14:19: altersdiversität merkt man definitiv dass es ein Thema ist gerade auch an den Universitäten Bus nicht klassisch ist

00:14:27: es wird etwas gelehrt sozusagen von den älteren und jüngeren indem es dann auf einfach sondern willst dass ich ein Thema was von der jüngeren Generation gefordert wird also

00:14:35: nicht selten das.

00:14:37: Die Wahlfächer die es dazu gibt zum Thema Kindergesundheit an den Universitäten von den Studierenden best geschaffen worden und die Studierendenwerk siegen sind wie oft die Professoren umzugehen und dann wir möchten das gerne dabei unterstützen.

00:14:50: Also im Sinne der Eisdiele TT tatsächlich

00:14:53: und im Sinne aus meiner Erfahrung der Gender Diversität ist es auch so dass es ein Thema ist sehr stark von

00:15:01: den Frauen getragen mit ich meine das liegt ja eh im Medizinstudium sind.

00:15:05: Aber 70% der Studierenden wenn ich das richtig im Kopf habe ungefähr weiblich und deshalb.

00:15:13: Schwer zu trennen ob das jetzt an der Medizin selbst liegt oder an dem Thema ich glaube aber es ist auch schon auch ein Genderaspekte richtig mit dabei.

00:15:22: Ja also es gibt.

00:15:23: Da wieder viele Zusammenhänge wer wird aktiv auch noch mal ein ganz spannendes eigenes Thema und anschließend sind sie Frau Hartmann ganz herzlich eingeladen den folgenden Satz unserer Podcast Serie mit ihren eigenen Worten zu beenden wenn Sie mögen

00:15:38: ich setze mich für das Thema Klima und Gesundheitsschutz 1 weil.

00:15:45: Wir damit eine gesündere Zukunft schaffen können und gesünder leben können vielen Dank für diesen wunderbaren Schlusssatz das ist eigentlich ein

00:15:54: sehr schönes Ende auch für diesen Podcast ich bedanke mich ganz herzlich für das Gespräch verharrt man ich hoffe viele hören und Hörer schauen vielleicht auch noch mal in das Informationsmaterial was sie ihn an die Hand gegeben haben

00:16:06: ja vielen Dank.

00:16:08: Music.