ÄrzteTag

ÄrzteTag

Warum empfinden Sie die Arbeitsbedingungen für Frauen als schlecht, Dr. Lundershausen?

Was die Medizinstudierenden beim Ärztetag wollen

Miriam Wawra und Melissa Seitz von der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) waren beim 126. Ärztetag in Bremen dabei. Was sie dazu bewogen hat, erklären sie im "ÄrzteTag"-Podcast.

Wie sieht die Affenpocken-Therapie aus, Dr. Wolf?

Infektionen mit Affenpocken treten derzeit in Deutschland auf, und auch in vielen anderen Ländern. Wie es um die Behandlung dieser Patienten steht, erläutert der Frankfurter Infektiologe PD Dr. Timo Wolf im „ÄrzteTag“-Podcast.

Bedeutet die neue GOÄ mehr Bürokratie für Ärzte, Dr. Reinhardt?

Viele Anträge beschlossen, dem Gesundheitsminister die neue GOÄ übergeben: Im „ÄrzteTag“-Podcast zieht BÄK-Chef Reinhardt am dritten Tag des 126. Deutschen Ärztetags eine Zwischenbilanz – und erklärt, wie die Testphase für die GOÄneu funktionieren soll.

Wie hilft Ihr Personalbemessungstool Klinikärzten, Dr. Johna?

Wenn ich mehr Sonografien durchführe, wie sehr steigt der Personalbedarf? Klinikärzten will die BÄK ein Tool an die Hand geben, mit denen man solche Szenarien durchspielen kann. Dr. Susanne Johna, eine der Initiatoren, erklärt die Details im „ÄrzteTag“-Podcast.

Wie ein DMP die Adipositas-Versorgung verbessern könnte

Adipositas-Patienten sollen künftig mittels DMP besser versorgt werden. Welche Optionen in der Adipositas-Behandlung aktuell zur Verfügung stehen und was das DMP bringen kann, das erklären Professor Jens Aberle und Oliver Huizinga im „ÄrzteTag“-Podcast.

Braucht der Ärztetag eine gendergerechte Umbenennung, Dr. Christiane Groß?

Ein Antrag zur gendergerechten Sprache in der Medizin bestimmt die Diskussion am Dienstag in Bremen. Warum Dr. Christiane Groß, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, früher das Gendern abgelehnt hat und sich heute dafür einsetzt, erzählt sie im „ÄrzteTag“-Podcast.