ÄrzteTag

ÄrzteTag

Wie Ärzte und Hebammen Leben bei der Geburt retten können

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Geburten in Deutschland sind – im weltweiten Vergleich – relativ sicher: So starb 2017 weltweit bei jeder 500. Geburt die Mutter, in Deutschland dagegen war es weniger als jede 10.000. Dennoch hat sich das Aktionsbündnis Patientensicherheit der WHO angeschlossen und als Motto des Welttags der Patientensicherheit "Sicher vom ersten Atemzug an" gewählt. Doch auch in Deutschland gibt es Luft nach oben, was die Sicherheit von Mutter und Kind angeht – und die Lösung würde auch in vielen anderen Bereichen helfen. Warum insbesondere Geburten gut geeignet sind, um diese Lösung zu untersuchen und anwendbar zu machen, erklärt Dr. Ruth Hecker, Vorsitzende des Aktionsbündnis' Patientensicherheit, Fachärztin für Anästhesie und Chief Patient Safety Officer an der Universitätsmedizin Essen.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.