ÄrzteTag

ÄrzteTag

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Herzlich willkommen zum ÄrzteTag den Podcast der Ärztezeitung,

00:00:04: die Angst vor die neuen Coronavirus treibt offensichtlich immer mehr Menschen in Deutschland in die reisemedizinische Sprechstunde.

00:00:10: Spüren manche Ärzte tagtäglich wir haben dazu eine kurze Blitzumfrage gemacht wer kommt in die Sprechstunden was wird gefragt.

00:00:18: Wie gehen Ärzte in ich am besten mit Ton sich die anderen Patienten um das ob ich mein Gast eingeladen und zwar denjenigen der die Umfrage gemacht hat Matthias Wallenfels hallo Matthias Hallo.

00:00:27: Matthias wen hast du da eigentlich was gefragt also ich habe zunächst die Klinik Ambulanzen an denen an verschiedenen Tropeninstitut and nachgefragt.

00:00:36: Dir die erste Ansprechpartner sind auch die Erstversorgung übernommen haben zwb Erstdiagnostik wie z.b. Ludwig-Maximilians-Universität in München die hat dir den deutschen indexfall

00:00:48: in Ihren Räumen gehabt da habe ich mich erkundigt und bei anderen und stelle fest dass das Stimmungsbild in Deutschland sehr unterschiedlich ist also hehe

00:00:55: z.b. sind die Patienten in Bayern oder die meisten bestätigten Fälle im Mail aus sind sehr besonnen das heißt wer

00:01:04: Fernreise Pläne hat oder Pläne hat in China für einen längeren Studienaufenthalt sich vorzubereiten der geht jetzt in die private

00:01:12: Sprechstunden und fragt dort halt nach ob das realistisch ist und in der aktuellen Bedingungen denn dort sind ja auch dann die Spezialisten aber.

00:01:22: In anderem getunt was ganz anders oder im Salat hast du noch gefragt bin ja im Saarland war so das Saarland selbst hat keinen bestätigten Verdachtsfall aber an der Uniklinik Homburg ist es z.b. so dass es mir die Leiterin,

00:01:37: der Sprechstunde am Tropeninstitut gesagt hat dass sei ein sehr dominantes Thema es würden sehr viele verängstigte Menschen im Saarland rumrennen und es ging konkret in den Sprechstunden darum

00:01:49: Einreisen in die Region der Nachbarschaft Chinas da finden können unter diesen gegenwärtigen Umständen

00:01:57: direkte Reise Wünsche von Special Studenten oder anderen das unmittelbar Betroffene China das würde gar nicht nachgefragt.

00:02:05: Okay du hast es also angesprochen ist, verunsichert hat Patienten wer kommt denn dein genau hin.

00:02:10: Das zieht sich von wie gesagt Reise willigen aller Altersgruppen bis hin zu Studenten die natürlich jetzt ihre akademische.

00:02:19: Laufband durchdenken und sich ja zum Ziel gesetzt haben bisschen härter zu sein als die normale Bevölkerung die er im Menschen arbeitet.

00:02:27: Jetzt hat die LMU ja auch eine Hotline angerichtet ja welche Fragen beantwortet man Donuts da gibt's auch absolute habe ich gesehen ja also die LMU hat.

00:02:37: Vorsorglich und was ich hinterher bewährt hat zurecht.

00:02:41: Eine Hotline zu den neuen Coronavirus eingerichtet und zwar dient das sozusagen Anführungsstrichen den Triage Zwecken,

00:02:49: das heißt man wird sich erst an welches Anliegen die Anrufe haben.

00:02:53: Wenn Sie ein ernstzunehmendes oder einen aus Ärzte sich ernstzunehmendes Anliegen haben dann werden sie auch in die reisemedizinische Sprechstunde wie gesagt eine privat zu begleichen.

00:03:03: Leistung eingeladen aber mir wurde gesagt dass man.

00:03:07: Zum Beispiel auch schon Anrufe hatte die jetzt besorgt waren weil sie waren aus China in einem Paket per Post zugesandt bekommen hatten und Angst hatten sich

00:03:16: beim Öffnen des Paketes mit dem neuartigen Coronavirus zu infizieren das wird natürlich aussortiert und die Leute brauchen auch wieder mit oder ohne Paket nicht die Sprechstunde zu kommen

00:03:28: dann gibt's ja auch nur Betriebsärzte die hat doch gefragt was sagen die wenn Menschen aus beruflichen Gründen in die Corona Region reisen müssen.

00:03:35: Also grundsätzlich ist eine Zurückhaltung bei China reisen.

00:03:39: Zu verzeichnen die werksärzte hatten vor kurzem dazu aufgerufen dass die Unternehmen ihre Dienstleistungen doch in Anspruch nehmen sollen wenn es um Entscheidungen geht ob

00:03:49: bestimmte Mitarbeiter nach China generell fahren sollen.

00:03:56: Man die Geschäftsbeziehung laufen ja weiter et cetera und außerhalb wo Hans bzw außerhalb qbase scheint ist ja auch weniger risikobehaftet zu sein

00:04:07: das heißt die ganze wussten gefahren Region die ganz große Gefahren Region das heißt die werksärzte.

00:04:14: Verzeichnen in einer ersten Zwischenbilanz positives Feedback also es werden sehr viele Manager in die Sprechstunde geschickt.

00:04:22: Das dient unter anderem dazu dass man auch checken kann ob Manager z.b. bestimmte Vorerkrankungen haben die es gerade jetzt nicht raten ließen nach nach China zu gehen.

00:04:33: Ziehe kriegen aber auch viele Manager zu Gesicht die aus China zurückkommen und stehen jetzt vor dem Problem wie alle anderen Ärzte auch dass man zwischen

00:04:42: einer normalen Influenza Visier ment gerade und wog ist

00:04:46: wenn man das mit Anführungsstrichen sagen darf und an der potenziellen Infektion mit dem neuen Coronavirus unterscheiden muss was diagnostisch schwer ist und was er auch bei den täglich wechselnden RKI falldefinition zunehmend schwierig wird.

00:05:00: Das gerade angesprochen der Scheidung ist ja schwierig was soll denn Hausärzte ganz grundlegend machen wir sind nicht genau die Symptome unterscheiden können ist das jetzt ne Inferenz oder ist das der neue Coronavirus.

00:05:10: Also prinzipiell ist es so dass auch die Ansprechpartnerin der LMU mir gesagt hat er zu sein willkommen bei ihr oder bei anderen tropeninstitute im Zweifelsfall anzurufen.

00:05:20: Weil sie natürlich jetzt gerade in der hoch Influenza Saison auch täglich vor diesem Problem stehen zu unterscheiden ist das influencer oder ist das schon.

00:05:30: Potenziell eine Corona Virusinfektion also wie meistens im Leben lieber nachfragen anstatt einfach abzuwarten genau und unabhängig davon.

00:05:39: Sehen aber die Tropenmediziner die Reisemediziner den Hausarzt durchaus immer noch als erst ansprechen hat ne für alle Reise willigen auch wenn es in die Region Asien jetzt sind aber geht oder wenn es um Kreuzfahrten.

00:05:53: Music.