ÄrzteTag

ÄrzteTag

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:15: Der erste Zeitung wir haben Donnerstag den 27. Februar mein Name ist Dennis nößler wir

00:00:22: beschäftigen uns heute wieder mit dem Coronavirus dazu gab es heute um 13 Uhr in Berlin bei der Bundespressekonferenz

00:00:30: ein Termin mit Innenminister Horst Seehofer Gesundheitsminister Jens Spahn und wer könnte nicht besser Tour berichten

00:00:36: als unsere hauptstadtkorrespondentin in Berlin und dazu habe ich jetzt Thomas Hommel in der Leitung grüß Dich Thomas.

00:00:43: Klaus deine Mama vielleicht erst noch mal an den Fakten fast was haben die beiden Minister da heute mitgeteilt.

00:00:50: Sie haben mitgeteilt dass die Bundesregierung gestern einen nationalen Krisenstab gegen.

00:00:58: Dass Corinna Coronavirus eingerichtet haben die Runde hat auch gestern schon erstmals getagt

00:01:06: mit Herrn sitzen dort Vertreter des Gesundheits und des Innenministeriums des Gesundheitsministeriums ist selbsterklärend warum die da sitzen Innenministerium deshalb bei dem Innenministerium

00:01:16: der Auftrag der Grundgesetz zukommt dir.

00:01:23: Öffentliche Sicherheit vor Gefahren zu schützen die öffentliche Ordnung vor Gefahren zu schützen und man stuft diese Situation jetzt schon so ein,

00:01:33: dass da eine Gefahrenabwehr.

00:01:35: Kommen muss in der war noch andere Ministerien beteiligt und es ist die Bundespolizei beteiligt die Deutsche Bahn klingt alles sehr dramatisch dient aber das haben die beiden mehrfach betont also sparen wie Seehofer

00:01:50: der reinen Vorsichtsmaßnahme dass man sich eben jetzt gut vorbereiten will auf eine mögliche.

00:01:57: Epidemie Spahn hat mehrfach betont wir stehen am Beginn einer Epidemie ist noch keine aber wir wollen und wir müssen gut gerüstet sein.

00:02:06: Auf das was möglicherweise kommt wir kennen die Situation ja aus den Nachbarstaaten wir wissen dass es einen ziemlich großen kowit 19 Cluster in der Lombardei gibt

00:02:16: dort haben die italienischen Behörden jetzt Sorge dass es nach Mailand überschwappt in eine Metropole dort hat man mit Quarantäne Maßnahmen reagiert

00:02:25: wir kennen die Situation das Österreich ist war glaube ich am Wochenende am vergangenen Einzug

00:02:30: deswegen am Brenner gestoppt hat wo der ein oder andere durchaus die Frage aufwirft ob das jetzt eine so hilfreiche Maßnahme war Thomas müssen wir uns jetzt auf ähnliche machen am auch in Deutschland einstellen was haben die beiden da heute mitgeteilt.

00:02:45: Ja die beiden haben ja schon mitgeteilt quarantine Maßnahmen gibt es ja jetzt schon auch in Deutschland.

00:02:51: Hey Jungs jetzt in Nordrhein-Westfalen und in Baden-Württemberg wir sind in einer Phase.

00:02:58: Das hat sparen deutlich gemacht auch schon gestern Abend bei einer Pressekonferenz in sein Ministerium aber heute noch mal wiederholt,

00:03:05: dass es Weiterung weiter darum geht das Ausbruchsgeschehen unter Kontrolle zu halten das heißt.

00:03:13: Die Enten die infiziert sind zu identifizieren zu isolieren und dann festzustellen.

00:03:21: Mit welchen Personen hatten diese Patienten vorher zu tun um so Infektionsketten zu unterbrechen das gelingt noch.

00:03:30: Ganz gut aber es wird eben zudem schwieriger und deswegen auch der Hinweis.

00:03:38: Von Spaden dass wir uns darauf einstellen müssen dass dieses Vorgehen nicht mehr so leicht ist und dass es eben dann zufällig zu einer Epidemie kommt wo eine größere Zahl von.

00:03:51: Was führt zu beklagen sein wird aber.

00:03:55: Es wurde heute auch gesagt nicht nur bei der Pressekonferenz bis sparen um 10 Uhr vor seiner noch heute morgen schon bei einer Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts von.

00:04:05: Ermila den AKE Präsidenten der überwiegende Teil.

00:04:10: Der Infektionen verläuft moderat verläuft mit leichten Symptomen.

00:04:16: 80 % die Zahl 4 und bei 15 % ist ein schwerer Verlauf zu beobachten bisher so statistisch gesehen also warm sind sieht dieses Zitat dazu gebracht dass wir stehen am Beginn einer Epidemie.

00:04:30: Ist die Warnung auch der Hinweis an die Behörden an die Bürger

00:04:34: bereitet euch vor seid vorbereitet aufmerksam zu sein im Moment sind wir in der Phase des klassischen ausbruchsmanagement wieso heißt Virago und das ist eh klar in der pandemische Situation in einer großen Epidemie geht's am Ende nur noch ums

00:04:48: eingrenzen und ums kümmern um die wichtigen

00:04:52: komme noch mal auf die sich auf diese möglichen Trosien Arian zurück man kennt das jetzt auch ganz drastisch aus aus Hollywood Streifen man kennt das vielleicht auch aus größeren Ausbrüchen andernorts die überlebt haben das Thema Bundeswehr in Deutschland ist das ein Thema wäre es denkbar dass die Bundeswehr zum Katastrophenschutz hier zum Einsatz kommt.

00:05:12: Also das war zumindest eine Nachfrage einer Kollegin,

00:05:16: bei der Pressekonferenz auch ob die Bundeswehr möglicherweise zum Einsatz kommt ob da irgendwas angedacht sei das hat man verneint.

00:05:24: Und das zeigt aber auch so ein bisschen das in so einer Situation wo man auch noch nicht

00:05:32: alles weiß wie sich das weiterentwickelt wie das wie das Virus sozusagen weiter zuschlägt oder auch nicht ja da ist auf die Situation dass man dann

00:05:42: Fragen stellt die vielleicht übers Ziel hinausschießen und es ist auch noch nicht soweit dass Fußballfans.

00:05:51: In Frankfurts in Gelsenkirchen oder in München die sich an diesem Wochenende auf das Bundesligaspiel.

00:05:57: Von wem auch immer gegen den auch immer freuen jetzt fürchten müssen dass die Spiele abgesagt werden soweit sind wir noch nicht und ich habe die beiden auch so verstanden dass man natürlich auch darüber nachdenkt.

00:06:09: Wie geht man mit Großveranstaltung unter großer internationale Beteiligung rum aber,

00:06:14: das war jetzt Großveranstaltung absagt oder dass man Grenzen schließt oder Reiseverkehr einschränkt soweit ist man noch nicht und ich finde es auch richtig so.

00:06:23: Das hatte ja seinerzeit auch du erinnerst dich vor einigen Wochen als die internationale Notlage ausgerufen wurde

00:06:29: der RDR vibriert aus der WHO Generaldirektor gesagt also so von

00:06:34: Länder Grenzen schließen hält er relativ wenig das sei eher kontraproduktiv und bringe nichts kurz noch mal zum Thema Fußball das Eintracht Spiel heute Abend wurde in der Tat abgesagt allerdings wegen der orkanwarnung es hat jetzt also Corona nichts zu tun dass er ja noch mal klargestellt.

00:06:49: Also wir haben gelernt Bundeswehr ist kein Thema,

00:06:52: wir haben gelernt es geht vor allem darum dass wir uns vorbereiten das ist jetzt keine Hysterie die da geschürt werden soll das ist im Prinzip ein normales Prozedere.

00:07:01: Der geht um Information an die Bevölkerung aber auch an die Herbste sich mit diesem Virus auseinanderzusetzen.

00:07:07: Es geht aber auch darum zu informieren um nicht in Panik zu verfallen.

00:07:12: War noch mal der ganz klar Hinweis von Herrn Spahn und die Bevölkerung wenn man möglicherweise Symptome spürt wenn man ein Verdachtsfall

00:07:20: hat nicht gleich in die Arztpraxis rennen nicht ins Wartezimmer gehen sondern erstmal beim Hausarzt anrufen ihm die Situation schildern das weitere Vorgehen klären und,

00:07:31: einfach ohne Wahl Stau das ist oberstes Gebot oder wie heißt das.

00:07:37: Gute Schlusswort Thomas vielen Dank für deinen Bericht aus Berlin sozusagen euch weiter gutes Gelingen und wir hören uns schönen Abend.

00:07:46: Music.