ÄrzteTag

ÄrzteTag

Dr. Matthias Jöllenbeck - ein Arzt pfeift Bundesliga

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Die Fußballfans in Deutschland sind voller Vorfreude, denn die Bundesligen starten an diesem Freitag in die neue Saison. Die Coronavirus-Pandemie bringt allerdings jede Menge Besonderheiten mit sich: für Spieler, Trainer, Fans - aber auch für Schiedsrichter wie Dr. Matthias Jöllenbeck. Er ist Arzt in Weiterbildung in der Orthopädie und Unfallchirurgie an der Uniklinik Freiburg und seit vier Jahren als DFB-Schiedsrichter im deutschen Profifußball im Einsatz.

Zum Saisonauftakt wird der 33-Jährige am Freitagabend die Zweitliga-Partie Jahn Regensburg gegen den 1. FC Nürnberg pfeifen. Bislang fungierte Dr. Jöllenbeck 35 Mal in der 2. Bundesliga als Hauptschiedsrichter, zudem war er mehrmals im deutschen Oberhaus als Assistent im Einsatz. In der nun beginnenden Spielzeit wird der Freiburger Mediziner erstmals Bundesliga-Spiele leiten, denn er gehört nun zum erweiterten Kreis der Erstliga-Schiedsrichter.

In dieser Episode unseres „ÄrzteTag“-Podcasts spricht Dr. Matthias Jöllenbeck über sein Leben zwischen Klinikalltag und Bundesliga-Zirkus, wie er seine beiden Leidenschaften unter einen Hut bringt und wie ihm der Arztberuf auf dem Platz hilft. Außerdem erzählt er, welche besonderen Herausforderungen die Corona-Pandemie den Schiedsrichtern beschert, wie sich Fußballspiele in der Corona-Zeit verändert haben, welchen Einfluss Zuschauer im Stadion auf die Unparteiischen haben - und wie er über seine Zukunft als Arzt und Bundesliga-Schiedsrichter denkt.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.