ÄrzteTag

ÄrzteTag

Mit „Gesundheitsregionen“ mehr sprechende Medizin – und Geld sparen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Dr. Helmut Hildebrandt von OptiMedis und zahlreiche andere Autoren haben ein „Zukunftskonzept für Innovative Gesundheitsregionen“ veröffentlicht. Darin skizzieren sie ein Gesundheitssystem, dass die Regionen als wichtige Akteure einbezieht. Die Selbstverwaltung, also die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) oder der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA), sollen damit nicht abgeschafft werden, im Gegenteil, wie er im „ÄrzteTag“-Podcast erklärt.

Wir sprechen mit ihm darüber, welchen Vorteil Gesundheitsregionen haben und wie es um die Integrierte Versorgung generell steht. Im Gespräch erklärt er, wie sein Modell die sprechende Medizin und eine „Medizin auf Augenhöhe mit den Patienten“ fördern würde. Und er sagt, woher das Geld kommen soll und wie die Krankenkassen dadurch sparen würden.

Foto: Bente Stachowske / OptiMedis


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.