ÄrzteTag

ÄrzteTag

Kinder und Corona – Was tun, damit sie nicht durchs soziale Netz fallen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Die Folgen der Corona-Pandemie spüren alle – aber wenige so stark wie Kinder aus Familien in sozialen Brennpunkten. Ihnen fehlte über Monate hinweg eine außerhäusliche Infrastruktur. Kinderärzte aus den Hamburger Stadtteilen Billstedt und Horn und der dort angesiedelte Gesundheitskiosk schlagen daher Alarm: Kinder in diesen Stadtteilen leiden massiv unter den Folgen der Pandemie. Die Pädiater fürchten lang anhaltende gesundheitliche Schädigungen der Kinder. Unter welchen teils bedrückenden Situationen die Kinder leiden, wie Ihnen bereits geholfen wird und wo noch mehr Unterstützung nötig ist, erläutert im Podcast-Gespräch die Kinderärztin Dr. Susanne Epplée. Sie ist ärztliche Leiterin des Sozialpädiatrischen Zentrums Hamburg-Ost, wohin Kinderpsychiater und Kinder- und Jugendfachärzte ihre Patienten zur weiteren Behandlung überweisen.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.