ÄrzteTag

ÄrzteTag

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:06: ÄrzteTag dem Podcast der Ärztezeitung deutschland sucht den Impfpass und viele Politiker eine Antwort darauf

00:00:13: und wie geimpfte ihre Freiheitsrechte zurückbekommen können auch das dürfte wiederum am Ende ein Thema für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sein.

00:00:20: Dennis braucht ein impfzertifikat und überall das können wir heute mit

00:00:24: hat der Stefan Hofmeister reden im Stellvertretung Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung der KBV.

00:00:30: Ist uns aus Berlin telefonisch zugeschaltet grüß die Hofmeister hallo und Deko Jana hofmeister

00:00:37: KBV Vertreterversammlung in Berlin heute Vormittag und haben sie gesagt ich zitiere es mal maximale Flexibilität und enorme Leistungsfähigkeit der Vertragsärzte und der Praxisdienst das war das was uns am Ende auch aus der Pandemie raus führen wird und sie haben gefordert noch mal Zitat die Politik sollte das endlich anerkennen und danach handeln

00:00:56: Frage Hofmeister anerkennt die Politik das nicht was die niedergelassenen da leisten woran machen Sie das fest

00:01:03: wir haben den ganzen Verlauf des letzten Jahres nur an ganz wenigen Stellen und meistens nur durch kräftiges schieben unserer Seite von den führenden der Bundesregierung einmal einen schlanken sat oberhalb Platz

00:01:16: bekommen zu Leistung den diepraxen dort ja nun seit über einem Jahr und nicht erst seit dem Impfen leisten und zwar sowohl die Kolleginnen Kollegen in den Arztpraxen wie auch ihre Teams die ganzen medizinischen Fachangestellten die dort Großartiges leisten beim testen

00:01:31: beim Sprechen mit dem Patienten beim betreuen von covid Patienten und jetzt auch beim Impfen Bundesfinanzminister.

00:01:41: Das ist sicher mit einer dieser Äußerungen gewesen die uns alle sehr sehr getroffen hat und die unglücklicherweise unter dem sicher Kapitel Wahlkampf für zu verbuchen ist der aber nicht zu Lasten der Bevölkerung oder der Ärztinnen Ärzte zu führen ist die hier

00:01:57: wirklich hart arbeiten um der Lage Herr zu werden weiter vom Pandemie vertragen sich nicht unbedingt ideal schauen wir noch mal aus ihrer Sicht der niedergelassenen Ärzteschaft wie sollte es denn die Politik anerkennen was hier geleistet wird ambulant reden wieder über Honorar

00:02:12: oder MFA Boni was steht denn da vor oder ist es einfach nur ein gut gemeintes Wort.

00:02:16: Ich denke schon mindestens zwei Ebenen eine Ebene ist auf jeden Fall eine Anerkennung der Leistungen auch der Mitarbeitenden in den

00:02:24: Praxen der Kollegin und Kollegen sowie sie auch für z.b. die Pflegenden in den Krankenhäusern durch den Staat ausgelobt wurden de

00:02:33: bereits das zweite Mal und völlig zurecht eine solche Prämie alten haben wir die außerordentlich und die sie erbringen müssen in diesen Zeiten und das haben wir sie die medizinischen Fachangestellten in den Arztpraxen auch gefordert es kam aber nichts an der zweite Punkt bei dem sonst Geld geht ist der Schutzschirm der Schutzschirm der letztes Jahr eingezogen wurde völlig zurecht und auch notwendig war der ist zwar nominell verlängert worden ich aber inhaltlich

00:02:58: deutlich verändert worden so dass er nicht in der Form greift in der greifen müsste und auf das können wir überhaupt

00:03:04: ich nachvollziehen denn es hat sich ja im Anfang diesen Jahres noch nichts an den Umständen geändert die letztes Jahr auch gegolten haben das wären die beiden fiskalischen gebenen und die eigentlich langfristig die wichtigere Ebenen ist dies hat sehr sehr lange gebraucht bis auch nur in Ansätzen anerkannt wurde dass die vertragsarztpraxis dir über ganz Deutschland verteilt sind und die ungeheures Potential haben eigentlich tatsächlich gehen sind die ganz viel Mitarbeiter mithelfen in dieser Krise

00:03:31: und wir haben uns immer gewundert dass wir nicht sehr viel früher gefragt wurden wie macht man sowas eigentlich wie geht man damit um denn dort sitzt ja die ganze Erfahrung und noch mal 90% der Test sind dort gemacht worden die ganz überwiegende Mehrheit der erkannten ist dort.

00:03:45: Beraten und behandelt worden alle verängstigten verunsicherten sind in den Praxen versorgt worden und jetzt werden auch noch die große Mehrheit aller dort geimpft.

00:03:55: Enorme Leistungsfähigkeit das ist es Stichwort impft mehr hofmeister

00:03:59: The wissen jedes Jahr jede Grippesaison 20 Millionen Nadeln gehen durch die Vertragsärzte in den Arm jetzt haben wir mit Blick auf covid-19 Umstand Montag 25 Millionen Bundesbürger die mindestens einmal gegen covid-19 geimpft wurden vergangene Woche Mittwoch erinnern wir uns alle dran wurde erstmals die Marke von einer Million Impfdosen am Tag geknackt

00:04:19: im Moment ist es so dass knapp sechs Millionen Impfdosen seit Anfang April durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte fremd wurden ist das jetzt schon der Turbo von dem alle gesprochen haben.

00:04:28: Nein überhaupt nicht ich will kurz auf die Zahlen eingeben wir haben der Bundesregierung in einem Vorgespräch dass es dann endlich gegeben hat zugesagt

00:04:37: dass wir ganz grob gerechnet mit 50000 Praxen und 20 Dosen pro Tag pro Praxis rechnen also mit 5 Millionen Dosen in den Praxen die pro Woche verändert werden können das war die vorsichtige Rechnung der KBV wir haben jetzt bereits

00:04:51: über 65.000 Praxen die am impfen teilnehmen und die impfen zum Teil deutlich mehr als 20 Impfdosen am Tag allerdings

00:05:01: ist noch viel zu wenig Impfdosen um Aldi 65000 praximed ausreichend Impfstoff zu versorgen das heißt wir sind noch meilenweit entfernt von den Möglichkeiten von der Leistungsfähigkeit die in den Praxen erst von der Geschwindigkeit die beim Impfen möglich wäre und das

00:05:16: immer noch ausschließlich deswegen weil weiterhin zu wenig Impfstoff da ist und bei der überwiegende Teil immer noch an die Impfzentren geliefert wird

00:05:25: in den Land und Stadtkreisen es gab relativ früh auch aus dem KV-System ich erinnere mich da an Stuttgart z.b. durchaus die Forderung Schlagzeilen trächtig schließt endlich die Impfzentren würden sie auch soweit gehen.

00:05:38: Also wir möchten uns nicht an den Umständen abarbeiten die im Zentrum waren insbesondere am Anfang hoch notwendig warum

00:05:45: weil es viel zu wenig Impfstoff gab und wenn es etwas nur ganz ganz wenig gib

00:05:49: jeder ist aber haben möchte dann sollte man es an wenigen zentralen Stellen auch nur anbieten denn sonsten gibt es ein wann auf die Praxen die überhaupt nicht die Anforderungen bedienen können also im Tempel waren am Anfang unausweichlich auch hier der Grund es war zu wenig Impfstoff da sonst hätte man gleich in den Praxen anfangen können jetzt kommt dann irgendwann wahrscheinlich so eine Art gibt

00:06:07: und wo ist dann viel sinnvoller ist in den Praxen zu impfen das hat

00:06:11: hat mehrere Gründe zum einen sind die Wohnortnähe zur zweiten kennen sie eben die überwiegende Zahl ihrer Patienten schon so gut dass das Impfen relativ schnell geht weil man nicht so viel vor Gespräche führen musst und drittens ist natürlich viel preiswerter in den Vertrag Schatz Dachsen zu hinten das heißt aber nicht dass man die im Standby morgen am Tag zu machen muss das ist regional sehr unterschiedlich ganz entscheidend ist aber dass es keine Priorisierung der Impfzentren eingeben darf es den Impfstoff angeht das heißt also die bequem zu wem senden

00:06:40: mit wenig Redebedarf behaftet Nebenstoffe in den Centern und die Praxen kriegen den Rest das geht gar nicht und das zweite ist natürlich auch die imstande sind und bleiben langsamer als die Arztpraxen das heißt dass man muss natürlich schon überlegen Sonne jetzt wo die Bayern Text

00:06:54: zwei Impfungen beginnen werden in zwei Wochen das dann die im Moment avisierten Dosen an Bionic überhaupt

00:07:00: nicht mehr ausreichen um in den Praxen gleichzeitig zweit und erstimpfungen zu machen das heißt der.

00:07:06: Noch nicht gezündet eben stobo in den Praxen wird wieder ins Stottern kommen und es wird über vielleicht zwei bis drei Wochen kaum noch Erstimpfung in den Praxen geben können mit Bayernticket weil nicht ausreichend im Stoff dafür da ist und das geht es zu bedenken und das geht es bei der im Stoffverteilung zu berücksichtigen

00:07:21: es gibt also auch durchaus heute ja noch Praxen das kriegt man jedenfalls mit in den einschlägigen Foren wo die niedergelassen sich tummeln und austauschen

00:07:29: die nach wie vor montags nicht bekommen also dir die Info bekommen nee du bekommst morgen nichts am Dienstag geliefert und dann laufen wir doch Gefahr wenn ich jetzt das Stichwort zwei Impfungen höre von ihnen das im Zweifel nachher Patient in der Praxis auftauchen die gar nicht

00:07:43: and immunisiert werden können.

00:07:45: Das wäre dann der Gaudis auf der Grund warum ich heute in meiner Rede gesagt hat dass diese Ausdehnung aufzuzeigen den letzten Tag des Möglichen Impfschema ist absolut unvernünftig ist Medizin ist es gibt ja hundert und einen Grund warum ausgerechnet an dem Tag das dann nicht klappt

00:07:58: und dann hat man das Impfschema gerissen völlig richtig und das könnte schon bei der ersten Auslandsreise zum Problem werden völlig klar man muss den gesamten Zeitraum nutzen können und völlig klar es wäre ein absoluter Gau wenn in den Praxen keinen Impfstoffe die zweite Impfung zu Verfügung steht es ist aber fast nicht minder schlimm

00:08:16: wenn wir nur noch zwei Impfung machen können und kein Erstimpfung mehr weil dann geht sie auch nicht vorwärts das heißt wir brauchen schlicht

00:08:21: Impfstoff ausreichend im Stoff und beides beginnen zu können und wir sind noch lange nicht am Limit und da kommt noch ein ganz großer. Dazu und meine Bewunderung für die Praxen ist da ungeheuer hoch denn wenn sie am Montag noch nicht genau wissen was in dieser Woche an Impfstoff kommt das heißt ja Sie müssen umdisponieren sie müssen Termine ab

00:08:40: absagen Termine Zusagen Termine ändern variieren lange mit Patienten reden warum jetzt nicht so und jetzt anders das heißt die Praxen von denen wird verlangt dass sie mit ab

00:08:49: absolut kürzester Frist maximal flexibel reagieren und das tun sie bisher auch geduldig.

00:08:55: Und das ist ein weiterer. Warum wir sagen die Politik sollte respektieren was sie hier für ein Pfund hat endet ein Staatsbetrieb könnten sie das nicht machen

00:09:04: da würde dann schlichten am Montag nicht gleich wie die Woche läuft.

00:09:08: Wir da mit der Achselzucken sagen klar wissen wir halt nicht bin auch nichts machen aber nicht die richtigen Sachen gekriegt die Praxen reagieren darauf ganz flexibel das erfordert

00:09:16: ungeheure Kraftanstrengung Seiten Sterz mfas und auch seitens der

00:09:20: Kollegin und Kollegen in den Praxen sie haben jetzt gerade die externe Organisation quasi angesprochen also wir haben die Info Ordnung wären die STIKO-Empfehlung daran sind alle irgendwie so bisschen gebunden wir haben Landkreise

00:09:32: die Arbeiten sich immer noch am Prio 1 und 2 abwehren einen anderen Landkreis schon die Prio 4 aufgemacht ist und jetzt müssen die Arztpraxen quasi ihre.

00:09:40: Interne Organisation mit dieser externen Organisation mit dieser Prio Vorgabe irgendwie harmonisieren und dann entsteht dieses Kuddelmuddel und und dann wissen sie in Zweifel am Montag noch nicht mal wie viele Impfdosen kommen mal Hand aufs Herz

00:09:52: ist die Priorisierung mich eigentlich auch jetzt ein Ärgernis müsste man ich jetzt an den Zeitpunkt kommen dass man sie abschaffen sagt überlass die Priorisierung bitte den Ärzten die impfen.

00:10:00: Also de facto hat man ja sie haben ja selber aufgeführt an allen Ecken und Enden bereits begonnen von Amts wegen die Priorisierung aufzuweichen nicht manche Landkreise manche Länder haben die Gruppe vorgezogen die anderen haben die Gruppe vorgezogen der Finanzminister diskutiert gerade darüber in Nachteile.

00:10:16: Den Stadtteilen bevorzugt zu impfen das ist zwar auch ein vernünftiger Grund aber eben auch nicht die Priorisierung so wie sie in der Rechtsverordnung steht sondern wieder eine andere das heißt dass es wurde doch ohnehin schon angefangen in einigen und hätten wir kommen natürlich die Wahrheit Berkovic in der Pressekonferenz Auto mal gut rausgestellt an. Wo

00:10:33: individuell in einer Praxis die ein bestimmtes Klientel hat die Priorisierung beim Arzt legen muss der weiß wenn er zuerst dämpft er kann aber nicht einen Tag lang warten

00:10:42: hat noch niemand impfen weil er weiß da ist noch einer den habe ich noch nicht geben den erreiche ich gerade aber nicht das kann ich nicht heißen dass er dann so lange keinen mehr ins das heißt also die Priorisierung jetzt mit den zunehmenden Impfstoff mengens ist tatsächlich von Tag zu Tag ein größeres Hindernis und sie wird auch noch mal einteilen schon aufgeboten aufgebrochen das hat schon ganz früh angefangen auch in den Lebensmitteln drin als die Länder ausgeschert sind und eigene Priorisierungen gemacht haben was ist jetzt eine sie als nächstes noch kommt in den Praxis reden wenn wir jetzt haben wir gerade über

00:11:11: impfen gesprochen also es gibt die Nadel in den Arm das nächste was kommt ist das Thema Atteste wir reden Jan und alle über diesen

00:11:17: e-impfpass der ist ausgeschrieben es heißt ab Juni sollte der irgendwann kommen und am Ende wird es dafür wieder die niedergelassenen Ärztinnen Ärzte brauchen weil irgendwer muss doch bitte diesen Attest ausstellen Frage Herr Hofmeister wie weit ist die Selbstverwaltung werden alle niedergelassenen ab Juni.

00:11:33: Impfpässe ausstellen können.

00:11:35: Ja bemerkenswert hier ist das ist ein Anwenders aus der EU kommt und die Bundesregierung und soll muss oder darf das umsetzen und hat interessanterweise auch schon EBM per Ausschreibung beauftragt sich darum zu kümmern zu diesem Zeitpunkt hatte mit uns noch niemand gesprochen sonnenklar ibm macht das hat den Auftrag

00:11:54: bekommen und sag jetzt nen aber das müsste doch eigentlich in den Praxen gemacht werden und will jetzt gerne wissen wie das am besten geht also ist man wieder bei uns da haben sie völlig recht

00:12:02: wir haben sehr früh signalisiert dass wir natürlich nachvollziehen können dass ein Mensch der geimpft wird eine sprechendes im Zeugnis bekommt das international gilt und möglicherweise auch digital ist men und das ist die Voraussetzung die praxisverwaltungssysteme sowas hergeben

00:12:20: ist ja möglich also wenn das gerade die aufwandsarm in der Praxis auf Knopfdruck zu erstellen ist das ist zurzeit noch nicht der Fall das wäre aber möglich und programmierbar und das müsste den Praxen zu Verfügung gestellt werden.

00:12:31: Das geht relativ schnell das kann die Industrie die hat bereits zugesichert das könnte sie in

00:12:36: Uhrzeit machen dann reden wir von nicht mal Wochen das geht ihr sehr schnell aber es kostet halt viel Geld und das wäre die eine Voraussetzung für alle die jetzt geimpft werden und dann dieses Zertifikat oder digitale den QR-Code gleich mit

00:12:50: desweiteren hat mir gesagt wenn es diese Technik gibt

00:12:53: und die kann auch rückwirkend aus den bereits geimpft bin in einer Praxis ein solches Zertifikat oder QR-Code erzeugen das wäre auch noch tolerierbar das wäre vergleichbar mit der Situation denn in der heutigen Situation der Patient dabei helfen sein gelbes ins Buch nicht dabei kommt eine Woche später noch mal reicht das vorne am Tresen ein die

00:13:11: MFA im stempelt und schreibt rein und fühlt das nachträglich aus auch das ist gerade noch so tolerierbar bringt aber die Praxen bei

00:13:21: wir länger als dauert doch durchaus eingrenzen was überhaupt nicht geht dann was die absolute was der Rubikon ist wäre die Ausstellung von Impfzeugnis ein QR-Code für Menschen die woanders geimpft wurden.

00:13:32: Denn letztendlich handelt sich es hier ja um eine reine ich habe mal notarielle oder Beglaubigung Aufgabe nämlich dass jemand guckt ob sie tatsächlich

00:13:41: den richtigen Zeitfenster und zweimal ein Impfstoff bekommen haben der ein vollständiges Impfschema begründet und das bestätigt er durch die Erstellung eines solchen QR-Code das könnte auch ein gesunder Darm machen oder ein Einwohnermeldeamt oder das Finanzamt oder sonst wer wir reden ja inzwischen von 25000000 geben wenn jeder auch nur zwei Millionen braucht dann werden wir immer schon bei 50 Millionen Minuten

00:14:04: wenn man das runter rechnet dann weiß man dass die Praxen das unmöglich bewältigen könnten.

00:14:09: Und das ist auch ehrlich gesagt nicht ihre Aufgabe Rubikon haben sie es genannt also ganz klare Forderung und Vorstellung der KBV wer in den Impfzentren geimpft ist der soll dort oder beim Gesundheitsamt oder irgendwo das Zertifikat bekommst und bitte nicht die Praxen stürmen lassen mit diesen Leuten

00:14:27: apropos sie haben schon angedeutet Mainz ein Attest ausstellen kostet ja nur noch ein bissel Arbeitszeit das macht

00:14:31: und nicht aber mal so aus dem lameng nebenbei wir wissen Paragraph 9 im Zuordnung da gibt's ja die Regelung 5 € pro Attest wir hätten jetzt im EBM auch noch die 01600 061020.

00:14:43: Wie sieht die KBV was braucht 5 € genügt das für so ein Attest

00:14:48: darüber so eine Frage Rückmeldung vielen Praxen die sagen es geht hier überhaupt nicht mehr okay zu schaffen es zeitlich nicht mehr wir neigen ja in der ganzen Diskussion zu vergessen dass die Praxen jeden Tag dreimal Jona Patientenkontakte haben alleine den Hautarztpraxen sind über 1,8 Millionen Patienten täglich.

00:15:05: Zum Teil davon immerhin weit über die Hälfte stark oder chronisch krank das heißt das sind die Praxen sind schon jetzt ausgelastet

00:15:14: Mitarbeiter zu kommt das Impfen und dazu kommt jede weitere Bürokratie die einfach zu sagen das Fass zum Überlaufen bringt

00:15:21: und viele Praxen signalisieren und es geht hier gar nicht mehr ums Geld sondern das geht natürlich darum wir schaffen das nicht also

00:15:26: nur die eigenen Patienten ad12 wie viel soll das kosten das hängt natürlich davon ab wenn es sehr leicht aus der PVS zu generieren ist dann ist es eine Sache die sehr viel schneller geht das sind 5 € sicher angemessen wenn man sich aber hinsetzen muss und alle Daten noch einmal in einen Stempel und Programm eintragen muss also Name Datum Uhrzeit welcher Arzt und sicher ins Dorf und dann noch die Chargennummer die stellige des Impfstoffs eintragen muss et cetera pp dann ist das

00:15:54: Normzeit fressender und aufwendiger und sogar fehlerbehafteter Vorgang dazu auch noch kontrolliert und überwacht werden muss

00:16:01: dann reicht eine solche Summe sicher nicht aus aber noch mal kritischer ist hier die Zeit die verbraucht wird deswegen muss es ein System integrales Modul sein bei dem auf Knopfdruck Handy Daten ins TVS einmal eingegeben sind auch ein solcher QR Code erzeugt werden kann dann ist das ein relativ

00:16:19: geringer Aufwand und dann sind 5 € sicher angemessen.

00:16:22: Ich würde mal sagen ja auch Meister beim Thema impfzertifikat ist die Messe noch nicht gesungen meine allerletzte Frage Hofmeister stellen sich vor wir treffen uns im September wieder in reden noch mal über das Thema Impfung über was reden wir dann

00:16:34: aus ihrer

00:16:34: sichtwände im Stoffmengen mindestens so kommen wie angekündigt dann denke ich werden wir im September sicher an dem Punkt sein wo wir sagen können wir haben tatsächlich allen Menschen ein Angebot

00:16:47: wer das dann wahrgenommen hat wird sich zeigen leider wird es noch mal zu Verzögerungen jetzt kommen wenn die im Zahlen sind die Praxen sich so stabilisieren in den nächsten 4 Wochen wie angezeigt

00:16:57: dann wird es beim Thema Bionic erhebliche Bremswirkung geben wegen der fehlenden Impfstoff Mengen für die dann nötigen wie der erste Impfung um weiter zu machen und die zweite große Frage wann gibt es Zulassungen auch für Jugendliche für Kinder wir kommen ja nicht auf irgendwelche Hohenems Pfoten wenn die gesamte Bevölkerung unter sich sind nicht geimpft werden kann also mindestens ab 12 Uhr um dann auch dort

00:17:21: einsteigen zu können dass während die beiden Voraussetzungen und dann müssen wir im September spätestens schon wieder darüber reden wie es mit der Auffrischimpfung aussieht denn es ist ja absehbar dass die Corona-Impfung jedes Jahr gemacht werden müssen und die Menschen die sehr früh geimpft wurden oder welche die vielleicht sogar den Check

00:17:39: durchgemacht haben wir stehen im Herbst möglicherweise schon wieder zu Auffrischungsimpfung an also eigentlich nehme ich mit ein.

00:17:46: Halbwegs zuversichtlicher Stefan Hofmeister hier am Telefon mit dem Paar? Die sich wahrscheinlich klären werden über den Sommer Hofmeister ich bedanke mich sehr für das.

00:17:54: Sprich über das große Thema Corona-Impfung Ich wünsche Ihnen alles Gute bleiben Sie gesund und auf bald.

00:18:02: Music.