ÄrzteTag

ÄrzteTag

Gibt es eine Klinikfinanzierung ohne Fehlanreize, Herr Augurzky?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

In Geburtshilfe, Pädiatrie und in der Notfallversorgung wollen SPD, Grüne und FDP das Fallpauschalensystem „weiterentwickeln“. Die Idee: Vorhaltepauschalen. Ärzteverbände gehen noch weiter: So fordert etwa der Marburger Bund ein „wirklich neues Finanzierungssystem“, in dem sämtliche Pflege- und Arztkosten ausgegliedert sind. Doch wird das helfen? Darüber sprechen wir anlässlich des 44. Deutschen Krankenhaustags im „ÄrzteTag“-Podcast mit Professor Boris Augurzky.

Der Gesundheitsökonom vom RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung spricht über Fehlanreize, und dass es wohl kaum ein Finanzierungssystem ohne welche geben wird. Er sagt, was er von den Ampel-Plänen hält und warum die volle Gegenfinanzierung der Pflegekosten „ein Fehler“ war.

Foto: Porträt: Sven Lorenz, Essen | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.