ÄrzteTag

ÄrzteTag

Wie finden Menschen mit Behinderung eine passende Arztpraxis?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Nur jede vierte Hausarztpraxis ist in Deutschland barrierefrei zugänglich. Bei den Fachärzten gelten laut einer Studie der Universität Bielefeld sogar nur sechs Prozent als behindertengerecht. Doch welche Arztpraxis ist für Menschen mit Behinderung überhaupt die richtige? Und vor allem: Wo können sie diese finden? Eine aktuelle und vollständige Übersicht zur inklusiven Gesundheitsversorgung gibt es derzeit nicht. Der Inklusionsaktivist Constantin Grosch von den Sozialhelden will das ändern und hat deshalb gemeinsam mit der Robert-Bosch-Stiftung ein Projekt gestartet, bei dem Standards zu Barrierefreiheit entwickelt und dokumentiert werden sollen. Ärzte und stationäre Einrichtungen sollen dabei die notwendigen Informationen liefern.

Im „ÄrzteTag“-Podcast erklärt Patientenschützer Grosch, wie wichtig speziell geschulte Mediziner sind und warum barrierefrei nicht nur stufenloser Zugang zu den Praxisräumlichkeiten bedeutet. Aus seiner Sicht ist auch die Politik gefordert: Denn sie habe bislang nicht dargestellt, wie sie das Leben von Menschen mit Behinderungen verbessern wolle. (Dauer: 14:48 Minuten)


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.