ÄrzteTag

ÄrzteTag

Evidenz: Bringen Krebsregister Licht ins Dunkel?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Neue Krebstherapien werden für immer kleinere und spezifischere Tumorentitäten zugelassen. Große klinische Zulassungsstudien sind damit nur schwerlich möglich.

Auch ethisch wären sie ein Dilemma. Das Problem beklagen Onkologen seit langem. Helfen sollen nun die klinischen Krebsregister.

Was die leisten können und was das für Ärzte bedeutet, darüber spricht Denis Nößler mit Helmut Laschet, unserem Korrespondenten beim 34. Deutschen Krebskongress (DKK) in Berlin, in der Episode vom "ÄrzteTag"-Podcast.

Und sie reden über die Unterschiede zu epidemiologischen Krebsregistern, und was deren Vorteile sein können.

Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.