ÄrzteTag

ÄrzteTag

Darum ist Netzwerken für junge Ärzte wichtig

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Als Einzelkämpfer geht es auch, aber im Netzwerk geht es einfacher: Timo Frank von der Organisation Hashtag Gesundheit versucht Studenten, Azubis und Berufseinsteiger im Gesundheitswesen zum Netzwerken zu animieren. Warum das ein Geben und Nehmen ist, "networking" nützlich sein kann und woran viele Kongresse bei jungen Leuten scheitern, darüber spricht er im Podcast.


Kommentare

Dr. med. Sabine Werner
by Dr. med. Sabine Werner on
Networking macht nicht nur Sinn, wenn es um Fachliches bzw. die Karriere geht, sondern auch, um eine persönliche Peergroup aufzubauen und zu pflegen. Ein Netzwerk, das sich gegenseitig gerade auch in beruflich (über)fordernden Zeiten trägt, ist eine wichtige Ressource, um in unserem anspruchsvollen Berufsalltag selbst gesund zu bleiben. In der Schweiz hat ReMed, das Unterstützungsnetzwerk für Ärztinnen und Ärzte www.swiss-remed.ch, z.B. das Projekt "Coachinggruppen für Ärzte" ins Leben gerufen, mit dem Ziel, dass die Teilnehmenden danach miteinander in Kontakt bleiben.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.