ÄrzteTag

ÄrzteTag

Crispr/Cas - Wunder-Werkzeug oder bioethischer Dammbruch?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Erstmals wurde in diesem Jahr auch in Deutschland ein Mensch mit der Genschere Crispr/Cas behandelt: Eine 20-jährige Patienten mit β-Thalassämien soll seither wieder normale Hämoglobin-Werte haben. Ob der Erfolg ein dauerhafter sein wird, kann derzeit niemand mit Gewissheit sagen.

Für Anne Bäurle, Medizinredakteurin bei der "Ärzte Zeitung", ist Crispr/Cas ein faszinierendes biologisches Werkzeug. Im Podcast "ÄrzteTag" spricht sich aber auch für die ethischen Implikationen und notwendige gesellschaftliche Debatten.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.